nicht allein

Selbsthilfe und Beratung in Wolfsburg

Über den Arbeitskreis Sucht

Der Arbeitskreis besteht seit 1992 in Wolfsburg. Ziel des Kreises ist, alle im Bereich der Sucht Tätigen, ob Alkohol, Medikamente, illegale Drogen oder Glücksspiel, an einen Tisch zu bringen und hier ein möglichst abgestimmtes und koordiniertes Vorgehen für die Stadt Wolfsburg zu vereinbaren und durchzuführen.

Seither sind dort die Selbsthilfegruppen aus dem Sucht- und Drogenbereich der Stadt Wolfsburg, die Beratungsstellen, einzelne Abteilungen der Stadt Wolfsburg, Volkswagen und eine Krankenkasse vertreten.

Neben einem Austausch von aktuellen Themen, die die Mitglieder beschäftigen, geht es auch um Fortbildungen und z.B. gemeinsame Veranstaltungen. Die persönliche Zusammenarbeit der Kollegen fördert ein konstruktives und oft auch unbürokratisches Vorgehen in vielen Fragen des Alltags.

Der Kreis trifft sich fünf Mal pro Jahr zu seinen Sitzungen, die immer in unterschiedlichen Einrichtungen stattfinden. Aus der Mitte der Mitglieder wurden drei Sprecher benannt, die sich um die Organisation und Bürokratie kümmern.

Kontaktdaten:

Hartmut Hünecke-Roost
über die Jugend-und Drogenberatung Wolfsburg
Lessingstr. 27 · 38440 Wolfsburg
0 53 61 / 27 900 · Fax 0 53 61 / 27 90 90
info@drogenberatung-wolfsburg.de

Über den Sozial­psychiatrischen Verbund

Der Arbeitskreis Sucht ist ein Gremium des Sozialpsychiatrischen Verbundes Wolfsburg (SPV). Der Sozialpsychiatrische Verbund der Stadt Wolfsburg wurde gemäß des gesetzlichen Auftrages in der Novellierung des Niedersächsischen Gesetzes über Hilfen und Schutzmaßnahmen für psychisch Kranke (NPsychKG) von 1997 gegründet.

Der Sozialpsychiatrische Verbund übernimmt unter Geschäftsführung des Sozialpsychiatrischen Dienstes die Aufgabe, die Zusammenarbeit der Anbieter, Nutzer und Kostenträger in der psychiatrischen Versorgung der Stadt Wolfsburg zu koordinieren, mit dem Ziel diese Versorgung zu optimieren.

Der Sozialpsychiatrische Dienst erstellt im Benehmen mit dem Verbund den Sozialpsychiatrischen Plan. Dort werden im Ist-Plan die vorhandenen Angebote beschrieben, im Soll-Plan wird die aktuelle psychiatrische Planung dargestellt.

Die Organe des Sozialpsychiatrischen Verbundes sind:

  • Die Geschäftsführung, der Sozialpsychiatrische Dienst
  • Die Gesamtversammlung, besteht aus allen beigetretenen Mitgliedern des Sozialpsychiatrischen Verbundes (Stand 2016: 63 Mitglieder)
  • Der Fachbeirat besteht aus in der Gesamtversammlung gewählten Personen und Vertretern von Institutionen und Einrichtungen sowie den gewählten Sprechern der Arbeitskreise des Verbundes
  • Die Arbeitskreise des Verbundes, in denen Mitglieder des Verbundes und interessierte Nichtmitglieder mitarbeiten

Zur Zeit gibt es folgende Arbeitskreise: Kinder- und Jugendpsychiatrie, Integration (Arbeit und Wohnen), Sucht und Gerontopsychiatrie.

Kontaktdaten:

Stadt Wolfsburg
Geschäftsbereich Soziales und Gesundheit
Geschäftsführung Sozialpsychiatrischer Verbund
Sozialpsychiatrischer Dienst
Rosenweg 1a · 38446 Wolfsburg
0 53 61 / 28-20 40
sozialpsychiatrischerverbund@stadt.wolfsburg.de

Krisenwegweiser des SPV

Selbsthilfe­gruppen

Anonyme Alkoholiker

- Gruppe Wolfsburg -
Kurzinfo
Wir sind eine Gemeinschaft die miteinander ihre Erfahrung, Kraft und Hoffnung teilen, um ihr gemeinsames Suchtproblem zu lösen mit dem Ziel ein zufriedenes, suchtfreies Leben führen zu können.
Meetings
St. Thomas-Gemeinde, Drömlingsstr. 3 in 38448 Wolfsburg
AA-Meeting immer am Donnerstag von 19.30 bis 21.30 Uhr
Am 1. Donnerstag im Monat offenes Meeting
Kontakt
Christine - 0 53 64 / 18 41
Hans - 0 53 64 / 27 83
Werner - 05 31 / 33 59 19

Blaues Kreuz in Deutschland e.V.

- Ortsverein Vorsfelde -
Lange Str. 34 · 38448 Wolfsburg
Beratung
Mo - Fr 18.00 - 19.00 Uhr
Gruppenstunden
Di 19.00 - 20.30 Uhr
Mi 19.30 - 21.00 Uhr
Fr 19.00 - 20.30 Uhr
Sa 15.30 - 17.00 Uhr
Kontakttelefon
0 53 63 / 40 241 und 0 53 61 / 78 187

Blaues Kreuz in Deutschland e.V.

- Ortsverein Wolfsburg -
Bebelstr. 9 · 38440 Wolfsburg
Begegnungsstätte Tel. 0 53 61 / 2 34 70
blaues-kreuz@wolfsburg.de
http://niedersachsen.blaues-kreuz.de
Kurzinfo
Begegnungsstätte für Alkohol- und Medikamentenabhängigkeit für Betroffene und Angehörige.
Öffnungszeiten
Mo 17.00 - 20.00 Uhr
Di 17.00 - 21.00 Uhr
Mi 17.00 - 21.00 Uhr
Do 17.00 - 21.00 Uhr
Sa 17.00 - 19.00 Uhr
Kontakt
1. Vorsitzender Siegfried Neuman

Elternkreis drogengefährdeter und drogenabhängiger Jugendlicher Wolfsburg

Kurzinfo
Unser Elternkreis ist eine Selbsthilfegruppe von Eltern mit Drogenproblemen in der Familie. Wir sind bereit ihnen beizustehen und zuzuhören, wenn sie verzweifelt und scheinbar hilflos sind, nachdem ein Familienmitglied in den Bannkreis der Drogen geraten ist. - Eltern helfen Eltern.
Treffen
jeden 1. Mittwoch im Monat ab 19.00 Uhr
Ort: KISS (DPWV), Saarstraße 10a, 38440 Wolfsburg
Kontakttelefon
Inge Grasenick 0 53 61 / 53 173
Raimond Holze 0 53 63 / 400 46

EKA

Erwachsene Kinder alkoholkranker Eltern
Treffen
jeden Mittwoch, 19.30 Uhr
in den Räumen von KISS, Saarstraße 10 A, 38440 Wolfsburg
Kontakttelefon
0 53 61 / 29 50 50

Freundeskreis Diakonie Wolfsburg

für alkoholabhängige Frauen und Männer und Angehörige
Nordsteimker Str. 3 · 38446 Wolfsburg
Kurzinfo
Die Gruppe ist offen für Menschen, die bereits eine Suchttherapie absolviert haben. Kontaktanfragen bitte über die Suchtberatungsstelle der Diakonie Wolfsburg.
Gruppenstunde
jeden Dienstag 18.00 - 19.15 Uhr
Kontakttelefon
0 53 61 / 501 18 00

Selbsthilfegruppe "AKTIV"

Nordsteimker Str. 3 · 38446 Wolfsburg
Kurzinfo
Die Gruppe ist offen für alkoholabhängige Frauen und Männer. Kontaktanfragen bitte über die Suchtberatungsstelle der Diakonie Wolfsburg.
Gruppenstunde
jeden Freitag 15.00 - 17.00 Uhr
Kontakttelefon
Herbert Martin 0 53 61 / 501 18 00

Suchtkrankenhilfe 00A Wolfsburg

für Alkohol- und Medikamentenabhängige und Angehörige
Kurzinfo
Wir sind eine Selbsthilfegruppe für Alkoholkranke und Medikamentenabhängige und ihre Angehörigen. 00A steht für 0,0 Promille Alkohol. Abstinenz ist uns Auftrag und Pflicht !
Treffen
jeden Do von 18.30 – 21.00 Uhr
Gemeindehaus (Café Anna) Reislinger Markt 28 b
Kontakttelefon
Jochen 0 53 61 / 52 784 oder 01 71 / 85 52 646

Suchtkrankenhilfe Fallersleben e.V.

Hofekampgebäude 2.Obergeschoss
Hoffmannstrasse 7 · 38442 Wolfsburg
0 53 62 / 57 77
suchtkrankenhilfe-fallersleben@wolfsburg.de
www.suchtkrankenhilfe-fallersleben.de
Kurzinfo
Beratungs-, Lern- und Selbsthilfegruppe für Alkohol- und Medikamentenabhängige oder -gefährdete und Angehörige. Vorbereitung und Vermittlung zu einer stationären Entwöhnungsbehandlung und Therapie.
Gruppenstunden
Mi 17.30 - 20.00 Uhr
Sa 17.30 - 20.00 Uhr
Kontakt
Jürgen Gutmann
Wettmershagenerstrasse 7
38442 Wolfsburg
0 53 62 / 48 97

Suchtkrankenhilfe für Betroffene und Angehörige e.V.

Tagesbegegnungsstätte und Beratung
Goethestr. 33 · 38440 Wolfsburg
skh.goethe33@gmx.de
www.suchtkrankenhilfe-fuer-betroffene-und-angehoerige.de
Kurzinfo
Selbsthilfeeinrichtung für Alkohol- und Medikamentensucht sowie Angehörige. Selbstverständnis: Frei, unabhängig, weltanschaulich ungebunden, abstinenzorientiert. Motto: 'Mach Dir Dein Leben wieder schön'
Öffnungszeiten
Montag bis Freitag 9.00 - 13.00 Uhr und 15.00 - 20.00 Uhr
Samstag und Sonntag 10.00 - 13.00 Uhr und 15.00 - 18.00 Uhr
Gruppenstunden
Dienstag 18.30 - 20.00 Uhr
Donnerstag 18.30 - 20.00 Uhr
Sonntag 18.30 - 20.00 Uhr
Kontakttelefon
0 53 61 / 21 341

Selbsthilfegruppe für Spieler Diakonie Wolfsburg

Nordsteimker Str. 3 · 38446 Wolfsburg
Kurzinfo
Selbsthilfegruppe für Spieler und Angehörige. Kontaktaufnahme ohne vorherige Anmeldung möglich. Zum ersten Gespräch bitte bereits um 17.00 Uhr erscheinen!
Gruppenstunde
jeden Donnerstag 17.30 Uhr
Kontakttelefon
0 53 61 / 501 18 00

Suchktankenhilfe Lehre

Altentagesstätte
Berliner Straße 25 · 38165 Lehre
Gruppenstunde
jeden Sonntag 18.00 - 20.00 Uhr
Kontakttelefon
0 53 66 / 52 91

Beratungs­stellen

AWO Psychiatriezentrum

Vor dem Kaiserdom 10 · 38154 Königslutter
0 53 53 / 90-0 (Information)
0 53 53 / 90-10 30 (Zentrale Aufnahme)
zur Homepage
Kurzinfo
Stationäre Aufnahme in allen seelischen Krisensituationen. Entzugsbehandlung von Alkohol und/oder Medikamenten, Spielsucht, Motivation zu und Einleitung weiterführender Therapie (qualifizierte Entzugsbehandlung). Entgiftung von illegalen Drogen, Motivation zu und Einleitung weiterführender Therapie, Behandlung von seelischen und begleitenden Sucht-Erkrankungen („Doppeldiagnosen“).
Öffnungszeiten
Tag und Nacht geöffnet,
Zentrale Aufnahme werktags 8.00 - 18.00 Uhr

Suchtberatungsstelle Diakonisches Werk Wolfsburg e.V.

Nordsteimker Str. 3 · 38446 Wolfsburg
0 53 61 / 501 18 00
zur Homepage
Kurzinfo
Beratung von Betroffenen und Angehörigen bei Problemen mit Alkohol, Medikamenten, Glücksspiel, Medien, Nikotin. Ambulante Rehabilitation, Ambulante Weiterbehandlung, Nachsorge.
Öffnungszeiten
Mo, Di, Do, Fr 8.00 – 12.00 Uhr
Di, Mi, Do 13.30 – 15.30 Uhr
Gesprächstermine nach Vereinbarung

Jugend- und Drogenberatung Wolfsburg

Lessingstr. 27 · 38440 Wolfsburg
0 53 61 / 27 900 · Fax 0 53 61 / 27 90 90
info@drogenberatung-wolfsburg.de
zur Homepage
Kurzinfo
Beratung von Betroffenen und Angehörigen bei Problemen mit illegalen Drogen, Glücksspiel, Medien, niedrigschwelliges Hilfeangebot, allgemeine Suchtprävention, psychosoziale Begleitung, ambulante Therapie, Gruppenangebote, MPU-Vorbereitung, Onlineberatung.
Öffnungszeiten
Mo 9.15 - 12.30 Uhr und 13.00 - 17.00 Uhr
Di 9.15 - 12.30 Uhr und 13.00 - 18.00 Uhr
Mi 11.00 - 17.00 Uhr
Do 9.15 - 12.30 Uhr und 13.00 - 17.00 Uhr
Fr 9.15 - 14.00 Uhr

Stadt Wolfsburg - Sozialpsychiatrischer Dienst

Rosenweg 1a · 38446 Wolfsburg
0 53 61 / 28 20 40
sozialpsychiatrischerdienst@stadt.wolfsburg.de
zur Homepage
Kurzinfo
Der Sozialpsychiatrische Dienst bietet Unterstützung in psychischen Krisen und bei chronischer psychischer Erkrankung.
Nicht nur die Betroffenen selbst, sondern auch Angehörige, Freunde, Bekannte und Arbeitskollegen können sich an den Sozialpsychiatrischen Dienst wenden. Jeder Bürger hat somit den Anspruch auf Hilfen und Beratung durch den Sozialpsychiatrischen Dienst.
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterliegen der Schweigepflicht. Eine Beratung ist kostenfrei.
Grundlage der Arbeit ist das Niedersächsische Gesetz über Hilfen und Schutzmaßnahmen für psychisch Kranke.
Öffnungszeiten
Mo 8.30 bis 16.30 Uhr
Di 8.30 bis 16.30 Uhr
Mi 8.30 bis 12.00 Uhr
Do 8.30 bis 17.30 Uhr
Fr 8.30 bis 12.00 Uhr
oder nach Vereinbarung.

In Notfällen verlangen Sie bitte den Krisendienst.
Dieser ist über die üblichen Öffnungszeiten hinaus wie folgt zu erreichen:

Fr 12.00 bis 16.30 Uhr
Sa 10.00 bis 18.00 Uhr
So 10.00 bis 18.00 Uhr
Feiertage 10.00 bis 18.00 Uhr

Christliche Drogenarbeit Wolfsburg

Projekt Kaffeetwete e.V.
Poststr. 6 · 38440 Wolfsburg
0 53 61 / 86 13 18 · 0 15 22 / 15 26 100
cdwob@web.de
zur Homepage
Kurzinfo
  1. Kontaktcafé für drogenabhängige Menschen mit kostenlosem Essen und Trinken, man kann sich duschen und Wäsche waschen.
  2. Christliche Drogenberatungsstelle mit Therapiezentrum.
Öffnungszeiten
Termine nur nach telefonischer Rücksprache

Wolfsburger Betreuungsverein

Seilerstraße 6 · 38440 Wolfsburg
0 53 61 / 27 87-0 · Fax 0 53 61 / 27 87-21 / -22
info@wob-bv.de
zur Homepage
Kurzinfo
Der Wolfsburger Betreuungsverein berät Wolfsburger Bürger zu Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung, Betreuungsverfügung und rechtlicher Betreuung.
Die Hauptaufgabe der Sozialarbeiter des Betreuungsvereins ist das Führen von rechtlichen Betreuungen. Dabei unterstützt der Betreuer Menschen, die ihre Angelgegenheiten ganz oder teilweise nicht mehr selbst regeln können. Die betreffenden Menschen bleiben geschäftsfähig und können ihre Entscheidungen selber treffen. Die rechtliche Betreuung ist als Unterstützung angedacht und muss den Wünschen und Willen der Betreffenden berücksichtigen. Die Voraussetzungen für eine rechtliche Betreuung wird innerhalb eines Verfahrens geprüft und nur auf Antrag in Gang gesetzt.
Öffnungszeiten
Montag 10.00 - 12.00 Uhr
Donnerstag 15.00 - 17.00 Uhr
Bratungssprechstunde ist immer Donnerstags von 15.00 - 17.00 Uhr
Die Verwaltung ist täglich von 10.00 - 12.00 Uhr besetzt

Kontakt

Wenn Sie Kontakt zu den genannten Selbsthilfegruppen / Beratungsstellen aufnehmen möchten, benutzen Sie bitte die oben angegebenen Kontaktmöglichkeiten. Der folgende Kontakt ist nur für organisatorische Belange:

Arbeitskreis Sucht und Abhängigkeitserkrankungen Wolfsburg

Sprecher

Hartmut Hünecke-Roost (Jugend- und Drogenberatung Wolfsburg)
Jürgen Horstmann (Suchtberatungsstelle Diakonisches Werk Wolfsburg e.V.)
Jürgen Gutmann (Suchtkrankenhilfe Fallersleben)

Kontakt

über die Jugend-und Drogenberatung Wolfsburg
Lessingstr. 27 · 38440 Wolfsburg
0 53 61 / 27 900 · Fax 0 53 61 / 27 90 90
info@drogenberatung-wolfsburg.de