Finanzierung

Die Jugend- und Drogenberatung Wolfsburg ist, da wir fast alle Leistungen kostenlos anbieten, auf institutionelle und private Zuwendungen angewiesen.

Ein Großteil der öffentlichen Zuwendungen ist projektgebunden, das heißt, die Finanzmittel müssen nachweislich in bestimmten Arbeitsbereichen verwendet werden.

Beispielsweise werden

In der Regel können die Angebote nicht zu 100% durch die staatlichen Zuwendungen finanziert werden. Darüber hinaus sind wir insgesamt verpflichtet, einen bestimmten Antel an so genannten Eingenmitteln aufzubringen. Das sind beispielsweise Gebühren für Angebote (Urinkontrollen, MPU-Vorbereitung) und Spenden.

Diese Art der Mischfinanzierung ist zwar relativ aufwändig, ermöglicht uns aber langfristig ein weltanschaulich und politisch unabhängiges Arbeiten und damit eine maximale Fachlichkeit.